"Himmlisches Jerusalem" im Kochertal

Kloster Großcomburg

EIN LEUCHTTURM DER GEGENREFORMATION

DIE STIFTSKIRCHE

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster Großcomburg, Schwäbisch Hall
Sonderführung: Wissen & Staunen
Referent: Bernhard Biedermann
Termin: Sonntag, 17.06.2018, 14:00
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel bis zu 1 Stunde

Wieso hat die Gottesmutter einen glanzvollen Auftritt? Warum hält Petrus den Gläubigen seine Himmelsschlüssel entgegen? Und warum hat der heilige Nepomuk einen eigenen Altar? Viele Fragen werden bei dem spannenden Rundgang durch die Comburger Stiftskirche beantwortet – ein barocker Kirchenraum voll himmlischer Eindrücke, ausgestattet als beeindruckendes Instrument der Gegenreformation.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 17. Juni 2018| 14:00 Uhr
Sonntag, 17. Juni 2018| 16:00 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018| 14:00 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018| 16:00 Uhr

Information und Anmeldung (erforderlich)

KLOSTER GROSSCOMBURG
Comburg 5 74523 Schwäbisch Hall
Telefon +49 (0) 7 91.  93 81 85
Telefax +49 (0) 7 91  .  9 30 20-30
karin.brenner@aka-co.kv.bwl.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Michaelskapelle

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.